into your hands

ich lege mein Seelein deine Hände ich lass mich frei blicke in die Sterne Weite erfasst michunglaublich, so unglaublich gering und klein ist doch… mein Festgehaltenes löst sichzerrinnt in meinen Händenall die Meinungen, das vermeintliche Wissendie Wahrheit? spüre das Flimmern dieser Existenzso nah und doch unerreichbarwill mich neu entdeckendem lieben geben wenn sich Einheit formtist […]